Faun Archiv Bd. 1 Vergrößern

Faun Archiv Bd. 1

2294

Autor: Ralf Koch, 128 Seiten, 450 Bilder, 20 Maßzeichnungen

Mehr Infos

37,29 €

Mehr Infos

Der Name FAUN steht nicht nur für eine 160-jährige deutsche Firmengeschichte, FAUN steht für erstklassige Spezialfahrzeuge für die verschiedensten Anwendungsbereiche. Diese neue Buchserie wird sich mit dem Bau der Spezialfahrzeuge für Schwertransporte und angrenzende Bereiche befassen. Schwerpunkt wird der moderne Fahrzeugbau sein. Ursprünglich als nur ein Buch geplant, geriet der gesamte Umfang schnell aus den Fugen. Mehr und mehr sehenswertes Bildmaterial tauchte auf und die Daten und Hintergrundgeschichten sollten nicht unter Platzmangel leiden. Dazu kam der Anspruch, dass alle Fahrzeuge aus dem schweren Zugmaschinenbau wegen ihrer jeweiligen Einmaligkeit einzeln vorgestellt werden sollen.

So beginnen wir in den 60er Jahren mit alten L 1212/45 sowie L 1206 und beschreiben dann die Modelle der Baureihen HZ 32.25/40, HZ 34.30/41, HZ 36.40/45, HZ 40.45/45, HZ 46.40/49, HZ 50.45/50, HZ 50.60/50 bis hin zu den großen Modellen HZ 70.80/50. Die heutige Planung geht von drei Büchern in dieser Serie aus. Sollte das Thema aber zusätzlich an Dynamik gewinnen, dann ist eine weitere Fortsetzung denkbar. In diesem Zusammenhang sind alle interessierten Leser aufgerufen, uns über vorhandenes Material und über seltene Fahrzeuge zu informieren. Wir haben uns viel vorgenommen. Das Thema ist außerordentlich schwierig und komplex. Durch verschiedene Umstrukturierungen innerhalb der Firma FAUN gibt es heute keine Mitarbeiter mehr, die Hinweise zu Zugmaschinen geben können oder für die Klärung von Details in Frage kommen. Es hat einen Grund, dass in der Vergangenheit niemand einen ernstzunehmenden Versuch startete, die vollständige Zusammenstellung der von FAUN gebauten Fahrzeuge zu verwirklichen. 

Wir werden das nun tun, wobei das "wir" für die zahlreichen Helfer steht, die über Jahre verschiedenstes Bildmaterial gesammelt haben, die Firmen, die heute noch Fahrzeuge im In- und Ausland besitzen und betreiben, die ehemaligen und aktiven Mitarbeiter der FAUN GmbH und alle anderen Freunde und Hobbyfotografen, die Informationsmaterial zur Verfügung gestellt haben. Gemeinsam werden wir die Geheimnisse lüften und alle Fahrzeuge, insbesondere aus dem Zugmaschinenbau, detailliert vorstellen. Sie werden schnell erkennen, welche Arbeit und welcher Aufwand in den folgenden Seiten steckt. Es waren zahlreiche Reisen notwendig, um Fahrzeuge, welche noch heute im Einsatz sind, zu finden und zu fotografieren. Technische Daten und Fahrzeugpapiere wurden bei dieser Gelegenheit gesichtet, um zuverlässige Details in dieser Zusammenstellung nennen zu können. Im Gegensatz zu den Veröffentlichungen anderer Autoren werden wir nicht auf die Informationen der FAUN-Prospekte zurückgreifen, da die Prospekte in Tabellen nur die machbaren Versionen von Fahrzeuge, seltenst aber die technische Ausstattung der tatsächlich gebauten Fahrzeuge zeigen. Basis der technischen Daten sind daher Produktionsunterlagen und der Abgleich mit den jeweiligen Fahrzeugpapieren direkt vor Ort.