Der Willi wird's schon richten

3059

Autor: Wilhelm Stapf, 144 Seiten, fester Einband

Mehr Infos

23,36 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

1952 radelte Wilii Stapf 340 km von Mitterfels bei Straubing nach Friedrichshafen am Bodensee. Mit dem Gesellenbrief in der Tasche wollte er sich auf gut Glück bei der Firma Allgaier um eine Arbeitsstelle bewerben. Er wurde prompt als Volontär eingestellt, durchlief sämtlicher Stationen der Produktion des von Prof. Porsche entwickelten Allgeier-Schleppers Typ AP 17 und wurde schon bald als "ZbVler" (Zur besonderen Verwendung) im Werk eingesetzt.

Wegen seines Engagements kam er als eigenverantwortlicher Kundendienst-Monteur nach Norddeutschland und reparierte dort Traktoren. Nach Ende der Allgeier-Produktion blieb er den Porsche-Schleppern treu und war für die neu gegeründete Porsche-Diesel Motorenbau GmbH zunächst als Monteur und später aus Inspekteur tätig. Er erlebte alle Höhen und Tiefen dieser Firma und blieb ihr bis zur Produktionseinstellung im Jahre 1964 treu.

In diesem Buch erzählt Willi Stapf von seinen spannenden Erlebnissen während der Wirtschaftswunder-Jahre. Neben dem sachlichen Blick hinter die Kulissen eines Industriebetriebes der 1950er und 1960er Jahre mit den damals modernsten Produktionsanlagen, erfährt der Leser, wie Traktoren noch bei den Kunden vor Ort gewartet und repariert wurden. Dass bei diesen Einsätzen nicht immer alles wie geplant verlief, belegen Willis zahlreiche Anekdoten. Gelegentlich mussten ganz unkonventionelle Lösungen gefunden werden - frei nach dem Motto "Der Willi wird's schon richten".

Bislang unveröffentlichte Privatfotos, seltene Druckschriften und Dokumente sowie informative Berichte und unterhaltsame Texte vermitteln dem Leser einen lebendigen Eindruck von den frühen Jahren des Bundesrepublik Deutschland.