Traktor Spezial 5 (2013 - 4) Vergrößern

Traktor Spezial 5 (2013 - 4)

Zeitschrift, 64 Seiten

Mehr Infos

5,14 €

Mehr Infos

aus dem Inhalt:

Auf nach Aufenau: Diesem Ruf der Regionalgruppe Rheinland-Pfalz folgend, trafen sich die Mitglieder des Unimog-Clubs Gaggenau in diesem Jahr im hessischen Aufenau bei Wächtersbach, und zwar auf dem örtlichen Motocross-Gelände. Und weil das Wetter so schön schlecht war, kamen vornehmlich die jüngeren Mogs der Reihe U 1300 auf der matschigen und mit steigungsreichen Abschnitten gesegneten Strecke bestens zur Geltung – kein Wunder, wer fährt schon gerne mit seinem restaurierten 2010er gerne durch den dicken Dreck?! Genau 158 Fahrzeuge wurden von Regional-Leiter Klaus Lucas gezählt, und die gaben im Gelände ihr Bestes.
Ein ganz besonderes Jubiläum verdient 2013 Aufmerksamkeit: Vor 50 Jahren gelang es erstmals, für die Ernte auf Saatzuchtparzellen einen speziellen Mähdrescher erfolgreich einzusetzen. Frühere Versuche mit derartigen Spezialgeräten hatten gezeigt, dass die unabdingbare Forderung nach größtmöglicher Reinhaltung des Zuchtgetreides nicht erreicht werden konnte, weil die Maschinen nicht vollständig entleert werden konnten. Erst 1963 gelang es Hans-Ulrich Hege, eine Maschine zu entwickeln, die für die relativ kleinen Zuchtparzellen die richtige Größe hatte und die Bedingung der Sortenreinheit für die Feldversuche erfüllen konnte. Unser Autor Jan Welkerling hat sich dieses interessanten Themas angenommen und kenntnisreich eine lesenswerte Technik-Geschichte zusammengestellt – natürlich mit jeder Menge technische Daten und Erklärungen dazu, wie die Saatzucht in Deutschland grundsätzlich abläuft.