Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen:

1. Vetragsabschluss / Rücktritt

Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass der Käufer online seinen Kauf bestätigt.

2. Lieferung

2.1 Die Lieferung erfolgt an die vom Käufer angegebene Adresse.

2.2 Bei Eintritt besonderer Ereignisse ist eine Nachlieferung in angemessenem Zeitraum möglich.

2.3 Der Versand bei Bestellungen aus dem Ausland ist auch bei einem Bestellwert von über 25,- Euro nicht versandkostenfrei. Die jeweiligen Versandkosten richten sich nach Gewicht und Zone und werden auf der für die Bestellung versandten Rechnung gesondert ausgewiesen.

3. Zahlung / Fälligkeit / Verzug

3.1 Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig. Der Käufer kann per Überweisung, mit einem Verrechnungsscheck oder per Lastschrift (Einzugsermächtigung) zahlen. Ab 2014 wird die Einzugsermächtigung durch das SEPA-Basis-Lastschrift-Mandat ersetzt. Die Frist für die Vorankündigung (Pre-Notification) wird auf 2 Tage verkürzt. Die Gläubiger-Identifikations-Nr. lautet: DE48ZZZ00000345298.

3.2 Die Ware bleibt Eigentum des Verkäufers bis zur restlosen Bezahlung. Die Überfälligkeit beginnt nach 2 Wochen vom Rechnungsdatum.

4. Falsche oder fehlerhafte Lieferung
      
4.1 Nicht bestellte oder mangelhafte Ware ist unter Angabe von Gründen bzw. genauer Angabe des/der falsch gelieferten Titel an den Verkäufer zu schicken. Im Reklamationsfall ist eine telefonische Rücksprache erforderlich. Unaufgeforderte unfreie Rücksendungen werden von uns nicht entgegengenommen. Die Rechnung muss der Ware beigelegt werden. Bei begründeten Reklamationen tauscht der Verkäufer die falsch gelieferte oder mangelhafte Ware gegen einwandfreie Ware aus.

5. Widerrufsrecht
      
5.1 Nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes haben Sie innerhalb zwei Wochen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Dies gilt nur für originalverpackte unbenutze Ware.Bei Öffnen der Verpackung erlischt das Widerrufsrecht. Bei Ausübung des Widerrufsrechts müssen Sie laut dem Fernabsatzgesetz bis zu einem Bestellwert von 40,00 € die Rücksendekosten tragen.


6. Zurückhaltung / Minderung / Aufrechnung
       
6.1 Der Käufer ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verkäufers zur Zurückhaltung oder Aufrechnung mit Gegenansprüchen berechtigt.

7. Haftung des Verkäufers
      
7.1 Der Verkäufer haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

8. Gerichtsstand
     
8.1 Ist der Käufer Kaufmann, so gelten folgende Regeln:
      
8.1.1 Es gilt ausschließlich deutsches Recht zwischen Käufer und Verkäufer unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.
     
8.1.2 Veräußert der Käufer die Ware, so sind die deutschen Preisbindungsvorschriften zu beachten.
     
8.1.3 Der Verkäufer hat die Wahl des Gerichtsstandes.


9. Datenschutz
      
9.1 Der Verkäufer ist zur Verarbeitung und Speicherung der elektronischen Daten des Käufers berechtigt.
     
9.2 Der Verkäufer verwendet die Daten nur in der Geschäftsbeziehung mit dem Käufer.

10. Salvatorische Klausel
      
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzliche Regelung, die der unwirksamen Bestimmung nach Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

---------

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des einheitlichen UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen und der Vorschriften zum deutschen internationalen Privatrecht.